1914 - 1919

 
Wegen des Ersten Weltkriegs wird zwischen 1914 und 1919 kein Turnier in Hamburg ausgetragen.

1907

Bis heute ist er Rekordsieger am Hamburger Rothenbaum: Der deutsche Jurist und Tennisspieler Otto Froitzheim gewinnt 1907 den ersten von insgesamt sieben Titeln.
1907_otto_froitzheim

1902

 
1902_gruendung_dtb
Am 19. Mai 1902 wird in Berlin der Deutsche Tennis Bund als „Deutscher Lawn Tennis Bund“ gegründet. Er sollte sich zum größten Tennisverband der Welt entwickeln.

1898

 
Zwischen 1898 und 1901 wird das Turnier im hessischen Bad Homburg v. d. Höhe ausgetragen.

1897

 
Zum ersten und einzigen Mal gewinnt ein Ehepaar die beiden Einzeltitel in Hamburg

1896

1896_maren_thomsen
Maren Thomsen ist die erste Frau, die in Hamburg einen Titel holt.

1894

 
1894_erstes_turnier
Das Turnier wird zum ersten Mal am Rothenbaum, an der Hallerstraße, ausgetragen.

1892

Die Internationalen Tennismeisterschaften von Deutschland feiern ihre Premiere – damals noch auf der Uhlenhorst. Erster Sieger des Turniers ist der Deutsche Walter Bonne – in der Tennisszene auch als „Ball-Löffler“ bekannt.
1892_walter_bonne