Fabio Fognini

Wenn Fabio Fognini den Platz betritt, ist Spektakel vorprogrammiert. Einer Wundertüte gleich, überrascht der Italiener immer wieder mit kunstvollen Schlägen und attraktivem Spiel.

Im Jahr 2013 zog der neunmalige ATP-Titelträger die Zuschauer in Hamburg in seinen Bann und sicherte sich den Titel. In den Folgejahren entwickelte sich der aufbrausende Italiener zu einem Dauergast in den Top 20 der Weltrangliste und feierte 2019 mit dem Sieg beim Masters-Turnier in Monte Carlo seinen bislang größten Erfolg.

 
Fognini gewann mit Simone Bolelli 2015 die Australian Open im Doppel
Fabio Fognini
2013
vorheriger Champion
 
nächster Champion